Wie hilft das Thermo UV?

Moderne Hörsysteme sind durch Nanobeschichtungen, Filter und Membranen sowie Mikrofonabdeckungen gut geschützt. Dennoch kann Feuchtigkeit eindringen, schließlich muss der Schall irgendwie vom Hörgerät aufgenommen werden und wieder herausgelangen. Um lästige und eventuell teure Reparaturen zu vermeiden, empfehlen wir jedem Hörgeräteträger, die wertvollen Geräte regelmäßig zu trocknen. Mit dem Thermo UV trocknet und pflegt man auf einfache und bequeme Weise alle Arten von Hörsystemen, Tinnitusmasker, Cochlea-Soundprozessoren, aber auch Inear-Hörer, Otoplastiken (Ohrpassstücke) und Gehörschutz.

Das Wichtigste:

  • Perfekte Trocknung durch Konvektionsprinzip
  • Hygienische Reinigung durch Bestrahlung mit UV-C Licht
  • Ein Knopf-Bedienung
  • Automatische Raum- und Temperaturanpassung
  • Automatische Abschaltung nach ca. 3h
  • Energiesparend und sicher

 

Hinweis:
Die Hörsysteme werden mit ca. 55°C warmer Luft getrocknet. Die tägliche Anwendung reduziert Ausfälle und Reparaturen und verlängert die Lebensdauer der Hörsysteme deutlich!

In unserem Video erklären wir, wie das elektronische Trocknungssystem funktioniert und warum man es auch aus hygienischer Sicht täglich nutzen sollte.